Unterricht im Tempel
Aramugam, Subramani
Werner zeigt ein Bild
Lakshmiammal
Pichai
Damodaran
Udayakumar
Vadivel
Besprechung der Arbeiten
Studenten aufmerksam

Workshop mit Dagmar Vogl

1. Workshop vom 18. - 23. Februar 2008

Bharatapuram, Tamil Nadu
Lehrerin: DAGMAR VOGL

Thema: Perspektive
– Bewusstes Wahrnehmen der Tiefe im Raum bzw. der dritten Dimension
- Malerisches Darstellen dieser Tiefe im Bild



Warum dieses Thema?

Nach zweimonatigem Aufenthalt in der BINDU-ART-SCHOOL und ihrer Umgebung konnte ich die Studenten und ihre Malweise intensiv kennen lernen. Da ihre Bilder in sich bereits perfekt erschienen, war es für mich besonders wichtig, nicht zu belehren als vielmehr anzuregen. Durch die viel gegebene Zeit, die ich vorwiegend mit langer Beobachtung ihrer Arbeitsweise und gemeinsamen Besprechungen ihrer alten Bildern verbrachte, auch vielen persönlichen Gesprächen, hat sich schließlich das Thema Perspektive wie von selbst herauskristallisiert.


Während der Workshopwoche wurden drei Aufgabenstellungen ausgearbeitet.

... “The Ground“
– Was spielt sich so alles am Boden ab?
... “The Sky“
– Hat der Himmel auch was zu bieten?
... "The Room"
– Und nun zu den kleinen engen Räumen, was ist denn da drinnen los?

Ohne Titel Udayakumar Ohne Titel Neela













Jeweils zu Beginn der Workshoptage saßen wir beisammen und besprachen das Thema und die Aufgabenstellungen. Hierbei beschrieben die Studenten wie Objekte von nah bzw. fern aussahen und wie sich dabei Licht und Farben verhielten. Die Bedeutung des Horizonts wurde ebenso erörtert wie die perspektivischen Größenverhältnisse in Räumen.

Die Studenten liebten es jede und noch so kleinste Information aufzunehmen und sprudelten beinahe über an Phantasie, Freude und Interesse, die sie später in ihren Werken einfließen ließen. Ihre Wärme, Zuneigung, Liebe, Offenheit und Aufmerksamkeit, die ich auch in ihren Bildern besonders wahrnehmen konnte, erfüllte mich mit großer Freude. Ich fühlte mich mit der Gruppe sehr verbunden und empfand tiefe Achtung.
Ich bedanke mich für diese wunderbare Erfahrung mit solch liebenswerten Menschen.

Klassenzimmer Studenten 2008