Werner got a Mala from Vadivell happy birthday performance from th eVillage-children Uma and Jayalakshmi prepairing the cake Werner shows the birthday-cake from the students to the audience fire-show on the birthday-cake how to cut in 50 pieces the just married couple had to feed each other with the cake Dagmar gave a big piece to werner Padma got a Mala for her good luck Ramachandran got a Mala for good luck Childrens performance Sing and smile

28 12 2007 Geburtstagesfeier Bharatapuram

Dezember 2007 - Geburtstagsfeier Bharatapuram

Am 28. Dezember 2007 lud der Initiator der Bindu-Art-School, Werner Dornik, alle StudentInnen zu einer kleinen Geburtstagsfeier in den Tempelhof der Malschule.

Zu diesem Anlass kamen die Co-Initiatorin Padma Venkataraman und die beiden Künstler Anamika und Ramachandran, die die StudentInnen seit Anbeginn der Malschule künstlerisch betreut hatten, in die Kolonie.

Die Geburtstagsfeier begann jedoch überraschend mit einem hinduistischen Hochzeitszerimonell für das Geburtstagskind Werner und seine Freundin Dagmar. Die Feier hatten die StudentInnen heimlich vorbereitet, ohne die beiden vorher darüber zu betrauen.

Eine gelungene Überraschung für Werner und Dagmar, die dieses Angebot des „Ja“-Wortes voller Liebe und Freude annahmen.

Das Hochzeitsritual wurde am Feuer von einem von Lepra infizierten Bramahnen-Priester durchgeführt, was wiederum den Aspekt der Idee im Ganzen gut widerspiegelt.

Das Argument der StudentInnen für diese Hochzeit war im Folgenden jenes: „Wenn man gemeinsam in einem Haus wohne, so auch verheiratet sein sollte!“

Nach dem Hochzeitszeremoniell wurde dann die Kerze der Geburtstagstorte gezündet. Kinder sangen Lieder und spielten ein kleines Theater, bevor dann die Torte angeschnitten und an die Gäste ausgeteilt wurde.

Die ersten Tortenstücke musste sich das frisch getraute Paar gegenseitig an den Mund führen. Dies entspringt einem Brauch, der frisch verheirateten Paaren Glück und Segen zu versprechen vermag.

Für Werner Dornik war diese andächtige Geburtstagsfeier die Schönste, die er bisher erleben durfte.

Nach den Geburtstagsfeierlichkeiten begann dann die offizielle Aufnahme der neuen StudenInnen in die Bindu-Art-School.




Werner distribute the Cake to the audience the childrens after their performance The students with the cake Children from the Colony