Courtyard Mariott, Chennai Bindu paintings being prepared for the pressconference Students at the pressconference The manager of the hotel, Karran Berry explaining his impression of the Bindu-Art-School Students enjoying the ambience Riya, Padma, Werner & Karran Werner & Karran showing Bindu art works to the presspeople Riya speaking about how Mariott got involved in the Bindu project Students listening carefully Godavari talking about being a member of the Bindu-Art-School Godavari receiving big applause Srinivasan holding his speech Werner expressing the meaning of Bindu Werner telling a journalist the concept of the Bindu-Art-School Neela talking about her painting
Hotel Courtyard Mariott, Chennai Mounting the Bindu art works Uma, Kalithithal & Sundari looking at their paintings B. Ravichandran looking at his painting Bindu paintings prepared for the auction Audience listening to Mahitha Karran Berry welcomes the audience Padma Venkataraman tells about the Bindu-Art-School Riya Panik welcomes the guests
Mahitha Suresh starting with the auction Mahitha talking about the paintings and the artists Mahitha leading the auction Audience following the auction Karran Berry & his wife Shivali having a drink Jayalakshmi, Anita Ratnam, Werner and Karran
Guests enjoying the show in Mariott`s Rhapsody Students enjoying the ambience Padma, Uma, Werner, Jayalakshmi & Dagmar Students having fun with Vicci & Werner Subramani proud of his picture on the board N. Ramachandran

Rhapsody - Courtyard, Marriott, Chennai, Indien

From PAIN to PAINT


Hotel Courtyard by Marriott zeigte die Ausstellung im Rhapsody vom 27. Februar bis 7. März 2010. Präsentiert wurden 45 Arbeiten und der Dokumentarfilm „Bindu-Art-School“.



INVITATION page 1/2






POSTCARD page 1/2







Am Vortag der Eröffnung organisierte das Hotel Marriott eine Pressekonferenz, mit Werner Dornik, Padma Venkataraman und über 20 StudentInnen der Bindu-Art-School. Padma und Werner erörterten die bisherige Projektentwicklung und die Pläne für die Zukunft. Die StudentInnen berichteten glücklich und stolz von ihren Erfolgen und den Veränderungen ihres „neuen Lebens“ als Künstler.



Bei der Eröffnung, am 26. Februar, fand erstmals eine Auktion statt, die Frau Mahitha Suresh leitete. Es wurden zehn der exklusiven Bindubilder, die erst im heurigen Jahr bei einem Workshop mit Dagmar Vogl entstanden sind, versteigert. Mahitha, die sich vor der Eröffnung bei den StudentInnen genauestens über ihr Leben und die Veränderung durch die künstlerische Arbeit informierte, beeindruckte mit ihren einfühlsamen und liebevollen Worten die zahlreichen Gäste und bewegte sie viele Bilder zu kaufen.

Als Ehrengast konnte das Marriott den indischen Tanzstar Frau Anita Ratnam gewinnen, die vor der Eröffnung in zahlreichen Interviews mit der Presse die ausgestellten Werke u. a. als Träger überaus positiver Energien bezeichnete.

Karan Berry, General Manager, begrüßte die vielen Gäste und erzählte von der langjährigen Beziehung des Hotels mit der Bindu-Art-School und über die Hilfe die sie unseren StudentInnen in den letzten 4 Jahren geben konnten.

Riya Panik, Projektmanagerin, sprach weiters über die Beziehung der Marriott Angestellten zu den StudentInnen und beschrieb das Projekt mit Worten der Begeisterung.

Padma Venkataraman sprach in ihrer Eröffnungsrede von der Projektentwicklung und über die positive Veränderung des Lebens der StudentInnen in dem sie nun weniger Medikamente brauchen, Nachts wieder schlafen können und von der Gesellschaft wieder respektiert werden.

Sieben Bindu-Art-School - StudentInnen waren an diesem besonderen Abend als Ehrengäste eingeladen. Sie waren vom Ambiente in der Hotelgalerie fasziniert und genossen das Geschehen des Abends mit vollster Aufmerksamkeit und sichtlicher Begeisterung. Sie waren erfreut und auch stolz als sie ihre Bilder gerahmt an den Wänden betrachteten.

Die zahlreich erschienene Presse berichtete mehrfach in den indischen Tageszeitungen und im indischen Fernsehen über diesen kunstsozialen Event der außergewöhnlichen Art.

Die Bindu-Art-School bedankt sich sehr herzlich bei „Courtyard by Marriott“, im Besonderen bei Karan Berry, Riya Panik und Trishna für den großartigen Einsatz, diesen Event zu einem so erstaunlichen Erfolg zu machen.

Dank an Sharan Apparao für die Rahmen, die sie für diese Ausstellung zur Verfügung stellte.

Ein Dankeschön auch an Mahitha Suresh und Anita Ratnam, sowie allen Gästen, die mit ihrem Kauf der Werke das Projekt unterstützten und dadurch den Betroffenen große Freude schenkten.

















Guests amused by Mahitha Mahitha getting some information from the students Dagmar & Padma surrounded by Bindu paintings
Werner giving his statements Werner, Karran & Padma Guests talking about the show Mr. and Mrs. Chang Vicci, Dagmar, Werner, Riya & Padma Vicci Floramo, photographer, taking a picture of Rajeswari
Students having dinner before leaving the hotel Students enjoying their food Karin joining the students for dinner Students having some more food